Buchten und Strände von Palaiokastritsa - an der Westküste von Korfu Drucken E-Mail

 

Der Ferienort Palaiokastritsa auf Korfu liegt südlich der Bucht von Agios Georgios / Pagi und ist gekennzeichnet von von 5 Buchten und 2 Halbinseln. Palaiokastritsa hat kein richtiges Ortszentrum, vielmehr erstreckt sich diese Ferienortschaft auf eine Länge von ca. 2 km rechts und links der Zufahrtstraße bis diese dann am Klosterberg Panagia Theotokos endet. Die Weiterfahrt ist Ampel geregelt und bringt die Besucher bergauf über eine Serpentinenstraße hoch bis zum besagten Kloster, welches auf jeden Fall besucht werden sollte. Ein schön angelegter Garten und das kleine Klostermuseum werden nur noch von dem überragenden Ausblick über das weite Ionische Meer übertrumpft.



Straende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 21.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 22.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 23.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 24.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 25.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 26.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 27.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 28.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 29.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 30.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 31.jpgStraende und Buchten von Palaiokastritsa auf Korfu 32.jpg
1 bis 12 von 12

 

 

Die Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Appartements verteilen sich entlang der Zufahrtsstraße bis hinunter zu den kleine Buchten oder auf der anderen Seite den mit Olivenbäumen bewachsenen Hang hinauf in Richtung Lakones. Von diesem kleinen Bergdorf, welches von Weitem aussieht als ob es an einer riesigen Felswand kleben würde, hat man einen atemberaubenden Panoramablick über das gesamte Gebiet von Palaiokastritsa.


Die Strände in den kleinen Buchten von Palaiokastritsa sind in der Regel kiesig, mit wenigen Ausnahmen auch mal sandig. Die Buchten sind meist nicht arg groß, so dass es in der Hauptsaison schon mal richtig eng werden kann. Diesem Umstand kann man sich mit einem Wasser-Taxi leicht entziehen und sich für wenig Geld zu einem der grossen, atemberaubenden Stränden fahren lassen, die südlich und nördlich von Palaiokastritsa nur auf dem Wasserweg erreichbar sind. Natürlich ist es auch möglich diese Strände mit einem gemieteten Boot zu besuchen. Verleihstationen für Boote hat es mehrere in Palaiokastritsa. Wer die Unterwasserwelt in den Buchten von Palaiokastritsa erkunden möchte, kann sich einem Ausflug mit einem Glasbodenboot anschließen oder eine der Tauchstationen aufsuchen. Das Tauchgebiet in und um Palaiokastritsa gehört zu den Schönsten auf Korfu!


Tavernen, Bars, Cafes und Sovenirshops hat es genügend in Palaiokastritsa, so dass für die Gäste wahrlich genug Abwechslung angeboten wird. Vor allem die Tavernen, die direkt am Wasser liegen haben in Palaiokastritsa einen besonderen Reiz.


Palaiokastritsa liegt ca. 25 km von der Inselhauptstadt Kerkyra entfernt. Es gibt täglich mehrere Busverbindungen, so dass man auch ohne eigenes Fahrzeug das quirlige Korfu-Stadt besuchen kann.


 

Folgende Ferienunterkünfte können wir Ihnen zur Zeit in Palaiokastritsa anbieten:

 




 
Banner
Banner