Korfu Reiseberichte 2014 Drucken E-Mail

 

 
 
 
 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Reiseberichte und Feedbacks von Korfu Urlaubern vorstellen, die über Korfu-Appartements.com Ihren Korfu Urlaub gebucht haben. Beschreibungen und Empfehlungen aus “1. Hand”, quasi als Entscheidungshilfe für Ihren nächsten Korfu Urlaub.

 

Haben Sie Lust zu schreiben? Dann erwarten wir gerne auch Ihren Korfu Reisebericht!

 

Korfu Reiseberichte 2008 lesen....

Korfu Reiseberichte 2009 lesen....

Korfu Reiseberichte 2010 lesen....
Korfu Reiseberichte 2011 lesen....

Korfu Reiseberichte 2012 lesen....

Korfu Reiseberichte 2013 lesen....

Korfu Reiseberichte 2015 lesen....

 

 

 

 
Korfu Reiseberichte 2014

 

 

 

Korfu Reisebericht Mai 2014     -     Green Hill Appartements in Pelekas

Kurzer Reisebericht zum Green Hill App, Mai 2014!
Wer in seinem Urlaub wahre Erholung und Ruhe sucht, ist hier an diesem idyllischen Platz im familiengeführten & sehr komfortablen Green Hill App. absolut richtig. Vom Flughafen benötigten wir per Taxi zu diesem paradiesischen Platz, der abseits von dem ganz großen Turist-Zentren liegt, nur ca.20 Minuten!!! Meistens erwachten wir morgens mit dem Gesang der Vogelwelt und gingen zu Bett mit den sanften Klang der Meereswellen…von dem sonst üblichen Verkehrslärm der Insel sind sie hier beruhigend weit weg. Von allen Balkons haben Sie einen fantastischen Blick über den Beach, die Apartments sind geschmackvoll und praktisch eingerichtet mit allem Komfort ausgestattet und wurden in unseren 14 Tagen vor Ort mehrfach hervorragend gesäubert. Überhabt ist das Anwesen ein sehr großzügiges & gefelgtes Grundstück mit vielen herrlich alten Olivenbäumen im Wechsel mit einigen typisch mediterranen Palmen, sowie Ziersträuchern und diversen Obstbäumen. Am Beach gibt es ein paar Tavernen… er ist recht breit und man kann weit und sanft ins kristallklare Meer hinein laufen. Ganz in der Nähe gibt es ein Minimarkt, der alles hat, was man so benötigt. Wichtig ist genug Bargeld zu haben, denn der nächste Automat ist wohl erst in Corfu-City. Die Familie des Hauses war stehts mit einem freundlichen Lächeln sehr liebevoll & hilfsbereit um uns jeden offenen Wunsch zu erfüllen. Es heißt: Wer Freude hat, hat alles! Wir hatten hier viel Freude dort und haben zudem noch neue Freunde gefunden…Danke für die herrliche Zeit bei euch!!! Mai 2014 von Britta & René
PS: Wir würden es begrüßen, wenn Sie diesen Bericht auch auf der Seite des Green Hill App. mit veröffentlichen!

 




Korfu Reisebericht Mai 2014     -     Ferienhaus Spiti Marios in Agios Georgios

Der etwas andere Reisebericht

Urlaub im Spiti Marios Agios Georgios Pagi / Juni 2014

Die ersten 10 Tage unseres Urlaubs waren so wie wir es uns vorgestellt haben. Korfu ist eine traumhafte Insel (obwohl ich den Süden da eher ausklammern würde, aber das ist ja auch Geschmacksache). Dieser Ort war für uns jedenfalls genau richtig, wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Danke auch noch einmal für die ganze Organisation mit den 2 Übernachtungen bei Angelos. Hat uns auch sehr gut gefallen, Angelos war sehr zuvorkommend, hat uns sofort seine Hilfe angeboten. Über ihn haben wir auch ein Mietauto gebucht, dass zu unserer Unterkunft gebracht wurde. Für den Transport vom Angelos zum Spiti Marios (ca. 300 m) die wir eigentlich zu Fuß gehen wollten, hat er kurzerhand seinen Bäcker gefragt, der uns in seinem Lieferwagen dorthin gebracht hat J So kennen wir die Griechen.

Vielen Dank auch an Michael Bardis und Stavroula vom Spiti Marios. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und bedanken uns für die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit. Im Supermarkt bekommt man „fast“ alles und man kann auch Geld mit der EC-Karte bekommen. Kostet zwar ein paar Gebühren, aber dafür muss man nicht extra zu einer Bank in einen größeren Ort fahren.

Leider mussten wir in unserem Urlaub Erfahrungen mit Ärzten und Hospital machen, was man ja eigentlich nicht möchte. Aber wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht, dass möchten wir hier auch gerne weitergeben. Ganz in der Nähe von Agios Georgios hat Christine Popper (eine dt. Ärztin) ihre Arztpraxis (Tel. 0030-26630-51531). Nach einer Nachricht auf dem AB hat sie sich umgehend gemeldet und ist dann auch in die Unterkunft gekommen. Sie hat sich wirklich sehr gekümmert und hat letztendlich auch die Einweisung ins Hospital (Corfu General Clinic, Alexandros Mastoras, kleine Privatklinik mit 42 Betten hauptsächlich für Touristen) veranlasst, den Transport dorthin und das ich dort im Zimmer meines Mannes untergebracht werden konnte. Ich kann nur jedem raten, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Von unserer Versicherung wurden die gesamten Kosten übernommen. In der Klinik mussten wir uns in Englisch verständigen, nur eine Dame an der Rezeption konnte gut deutsch. Aber die Ärztin hatte mir ihre Handynummer gegeben und sie wäre mir jederzeit behilflich gewesen.

Die Ärzte aus der Klinik haben es letztendlich geschafft, meinen Mann so zu stabilisieren, dass wir unseren Rückflug antreten konnten. Das war ebenfalls alles super organisiert. Ich musste mich um nichts kümmern. Wir wurden mit dem Krankenwagen zum Flughafen gebracht, um die Gepäckaufgabe und die Tickets wurde sich gekümmert, mein Mann wurde bis in das Flugzeug gebracht und auch in Deutschland musste ich mich um nichts kümmern. Das ist alles sehr vorbildlich gelaufen (Air Berlin).

Ganz herzlichen Dank nochmal und herzliche Grüße. Es wird sicherlich irgendwann ein Wiedersehen auf Korfu geben. Aber jetzt muss mein Mann erst mal richtig gesund werden.

Detlef u. Christel Strieckmann

 

 




Korfu Reisebericht Juni 2014     -     St. George Appartements in Agios Georgios

 

Hallo Herr Gaiser,

 

vielen Dank für die unkomplizierte Reise-, Taxiorganisation und die schöne Unterkunft.

Korfu sieht uns wieder  ;-))

Wir haben einen traumhaften Urlaub erlebt, nette freundliche und immer hilfsbereite

Griechen lassen uns gerne wiederkehren. Wanderungen zum Angelo Castro, Krini ,

Afionas, Arrilas usw. und diverse kleine Bootstouren haben uns ins Schwärmen

gebracht.

Hier ist leider das Wetter nicht so toll ;-(  - aber  es wird. ;-)

Liebe Grüße aus Düsseldorf


E. und H. Asselberghs

 





Korfu Reisebericht Juli 2014     -     St. George Appartements in Agios Georgios

 


Hallo Hr. Gaiser!
Sind zurück vom Urlaub, hat alles wunderbar geklappt, Andria und Dimitris sind tolle Leute, wir waren begeistert!
Herzlichen Dank auch für Ihre Bemühungen, war für mich nicht selbstverständlich!

LG aus Österreich
Bernhard Siegl u. Fam.

 





Korfu Reisebericht Juni/Juli 2014     -     Kokkinos Appartements in Arillas

 

Kalimera!

Ich war vom 24.6.-12.7. auf Korfu und habe im superschönen Appartement Nr. 8 im Mon Amour gewohnt.

Es hat mir sehr gut gefallen und es fehlte mir an nichts! Wer weiß, vielleicht komme ich im nächsten Jahr wieder und würde dann dieses App. gerne wieder mieten.

Arillas ist ein netter Ort und auch als Fußgänger konnte ich mich in der Umgebung gut austoben! Entspannte Leute leckeres Essen, Sonne Meer... ivh habe so richtig aufgetankt.

Auch vielen Dank nochmal für die Aktion mit der Transferbestellung. Das war Extraservice, der das Herz erwärmt.

 

Nun wünsche ich, das es ihnen mindestens genauso gut geht wie mir.

herzliche Grüße

Reinhild Damm

 





Korfu Reisebericht Juli 2014     -     Ferienhaus Villa Kalfelis in Agios Georgios

 

Sehr geehrter Herr Gaiser!

Der Aufenthalt war absolut perfekt : Haus , Garten , Pool , Sauberkeit - pico bello !!!!

Das Einzig  etwas störende waren die Siebenschläfer im Dach - wobei der Radau ja schon fast lustig war , man hätte uns nur warnen sollen - ich habe es  mir zwar gleich gedacht , aber mein Mann und die Kinder waren anfangs sehr erschrocken , weil sie nicht wussten , was da oben los ist :)

Wir sind aber sehr tierlieb und wollen auf keinen Fall , dass die Tierchen getötet werden - zumal sie unter Schutz stehen - und kommen sicher gerne wieder .

Ich habe die Adresse auch schon weitergegeben !

 

 




Korfu Reisebericht Juli/August 2014     -     Green Hill Appartements in Pelekas

Hallo Herr Geiser, sitze gerade im Flieger und denke wehmütig an die viel zu schnell vergangenen Urlaubstage im Green Hill Appartment zurück. Der Urlaub dort war einfach toll !!
 

 
 
Korfu Reisebericht Juli 2014     -    Ferienhaus Villa Archontiko Loukis in Paramonas/Pendati
 
Hallo Herr Gaiser,

wir hatten Ihnen einen Reisebericht für Paxos und Korfu versprochen.
Seit Juli sind schon einge Tage vergangen, aber Paxos und Korfu nicht vergessen.

Paxos:
Nach einer Nacht, in der wir wegen der Anreise kaum geschlafen hatten, war die Überfahrt nach Paxos eine angenehme Erfrischung.
Draußen am Heck des Flying Dolphin konnten wir gleich die Sonne genießen.
Auf der Insel waren wir mit einem Roller unterwegs, was sehr angenehm war. Die Entfernungen wären sicher auch mit dem Fahrrad zu bewältigen gewesen, die Höhenunterschiede hätten das Radfahren aber ziemlich schweißtreibend gestaltet.
Die 3 Orte sind alle sehr hübsch, idyllische Häfen, jeder auf seine Art. Abends sind wir nur in Gaios gewesen und haben uns dort sehr wohl gefühlt. Der Hafen mit den vielen Yachten war immer belebt und lud zum Bummeln ein, egal ob abends oder tagsüber. Wir würden bei einem weiteren Besuch in Gaios wohnen wollen.
Paxos ist eine sehr ruhige Insel, nach unserer Meinung sehr griechisch.
Zu den Stränden:
Kipiadi Beach
Schöner ruhiger Kiesstrand, die Ausschilderung muss man griechisch betrachten, also auch mal abbiegen wenn kein Schild vorhanden ist.
Ermitis Bay
Auf dem Weg zur Bar Ermitis kurz nach dem Abzweig von der Hauptstraße rechts abfahren, ist ausgeschildert.
Mit dem Roller kein Problem, mit einem Leihwagen würden dort nicht fahren. Parken mit dem Auto ist auch schlecht mögich, da der Weg an einer Hauseinfahrt endet. Ein Stück noch zu Fuß, das man besser mit festem Schuhwerk läuft und dann breitet sich dieser Traumstrand vor den Augen aus. Den Strand gibt es erst seit 2008.
Mongonisi
hat uns nicht überzeugt, es muss auf der Halbinsel aber einen schönen Strand geben, da fahren die Einheimischen hin, wir haben ihn nicht gefunden.
An der Westküste haben wir die Archai-Bucht und die Agrilas Bucht nicht gefunden, Vlati Beach lohnt nach unserer Meinung auch nicht.
Kipos Beach
an der Ostküste ist nicht so schön wie Kipiadi, aber OK.
Monodendri Beach
Wer etwas mehr Betrieb mag ist hier gut aufgehoben. Liegen kostenlos wenn man Getränke o. ä bestellt. Naturschatten unter Bäumen.
Planos Beach
Schöner ruhiger Strand unterhalb vom Lighthouse. Man kann von dort zu einem Plateau laufen (5 min.) und von dort den Blick entlang der Küste genießen.
Von dort soll man auch Baden und durch Felsbögen schwimmen können. Wir haben es nicht probiert, der Blick war aber grandios.
Leverecchio Beach
fanden wir nicht einladend.
Arkoudaki Beach
Der Weg hinunter ist landschaftlich sehr schön, der Strand besteht aber nur aus Steinplatten und einer absoluten Minikiesbucht.
Orkos-Beach
Der Weg ist ähnlich schön und der Strand noch besser. Naturschatten durch große Bäume. Die Gebäude sind privat genutzt, war aber kein Problem.
Kouli Beach
liegt zwar direkt an der Straße, merkt man am Strand aber nicht. Es gibt einen Kiosk, Liegen und einen tollen Blick auf das Festland und die vorbeifahrenden Schiffe.
Antipaxos mussten wir auslassen, weil es dem Tag morgens geregnet hat, als wir hinfahren wollten und es war unser letzter Tag auf Paxos.
Grund genug als wiederzukommen

Korfu:
Als wir am Hafen dem Taxifahrer gesagt haben, dass wir nach Pandati wollen, hat er uns sehr erstaunt angesehen. Er war lange Zeit wenig gesprächig, erst als er merkte dass wir aus Deutschland sind kamen wir ins Gespräch. Er hatte in seinem Taxifahrerleben noch nie jemand nach Pendati gefahren. Die griechische Wegbeschreibung war da schon sehr hilfreich. Das Archontiko Loukis ist ein absoluter Traum!!! Wir wurden dort sehr freunlich aufgenommen, fast familiär. Ohne eigenes Fahrzeug ist man dort natürlich aufgeschmissen. Wirklich schöne Strände sind schon etwas weiter weg. Darunter verstehen wir Strände, dich nicht mit Liegen gepflastert sind.
Wir sind von dort ganz in den Süden gefahren, Arkoudila Beach hat uns dort (Kavos) sehr gut gefallen. Etwas weiter fanden wir Gardenos, Halikounas,Skidi und Prasoudi Beach schön. Nicht zu vergessen (bekannt aus anderen Urlauben), Marathias und Agios Georgios mit der Dünenlandschft und der Lagune.
Gouvia, Dassia und die Umgebung haben uns nicht gefallen, wir schwören auf Afionas. Der Ort liegt zwar auf dem Berg und der Weg zur Doppelbucht Porto Timoni ist etwas beschwerlich, lohnt sich aber immer wieder.
Von dort sind die weitläufigen Strände von Arillas und Agios Stefanos gut zu erreichen, wenn man will auch sehr einsam.
Der Norden ist strandtechnisch nicht unsere Welt, wandern kann man unterhalb der Pantokrators aber phantastisch.
In diesem Jahr sind wir in Paleo Perithia gewesen, was uns sehr beeindruckt hat.
An der Ostküste sind wir gerne am Kouluora und Kalami-Beach.

Auf dem Weg zu Fishermans Cabin gibt es kurz nachdem man in den Wald gefahren ist, einen Weg hinunter an einen kleinen feinen Strand.
In diesem Jahr hat jemand begonnen einen Zaun zu bauen. Wir sind gespannt wir wir beim nächsten Besuch hinkommen.

Trotz 5 Besuchen auf Korfu waren wir noch nicht auf dem Pantokrator und finden immer wieder etwas was wir nicht kennen.

Das ist in Kurzform was wir an Korfu lieben. Das sind aber nicht nur die Strände, sondern auch das Essen und natürlich die Menschen.

Liebe Grüße aus Melle

Gabi und Carsten Bohlen
 
 

 

 
Banner
Banner